Pegida traut den Teilnehmerzahlen, die die böse Systempolizei zu ihren Demonstrationen bekannt gibt nicht. Deswegen zählen sie jetzt selbst. In diesem Video wird es uns erklärt: Jeder Teilnehmer soll in einen bewachten Behälter einen Gegenstand werfen und das wird dann am Ende gezählt. Bei ca. 0:35 sieht man auch ganz gut, wie das funktioniert, die Dame wirft nämlich vor laufender Kamera gleich mal 5 Gegenstände in den Behälter.

Advertisements