Direktlink via

Als das gestern an mir vorbeiflog schmunzelte ich kurz über die Satire. Nun stelle ich entsetzt fest: Es ist keine!

 

Am Mittwoch kommt ein ganz besonderes Juwel an den Kiosk: „Mein Papst“, herausgegeben vom Sammelbildchen-Verlag Panini. Man erfährt, woher sich der Papst seinen Kaffee holt, wo er seine Kleidung kauft und was der Papst an Ostern vorhat. Außerdem gibt es „Die Geschichte von Papst Franziskus zum Sammeln“ im Großformat. Ergänzt wird das 72-seitige, monatlich erscheinende Heft durch Rätsel und Kochtipps. Die Auflage ist beachtlich: 250.000 Ausgaben sollen erscheinen.

Advertisements