Bernd Lucke versucht sich erneut in der Politik

 

Kurz nach seinem Austritt aus der AfD denkt Bernd Lucke nicht an einen Rückzug aus der Politik. Stattdessen gründete er am Sonntag mit rund 70 Mitglieder des von ihm initiierten Vereins „Weckruf 2015“ am Sonntag in Kassel die Allianz für Fortschritt und Aufbruch (Alfa). Lucke wurde zum alleinigen Vorsitzenden gewählt, sagte der zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählte Bernd Kölmel Reuters.

Quelle

Advertisements