Die FMK (das ist eine österreichische freiwillige Interessenvertretung der Mobilfunkbranche) hat jetzt einen eigenen „Harmonisierungschip“ rausgebracht. Ihr wisst schon: Die Dinger, die sich Leute an’s Handy halten, weil da böse Strahlung rauskommt. Natürlich ist das Bullshit (sowohl die Angst vor der Strahlung, als auch die Karten), aber leider wird es gekauft und „Elektrosensibilität“ ist eine nicht zu unterschätzende psychische Erkrankung, die Elemente des Verfolgungswahns und teilweise heftigen Angstzuständen, enthält.

Um eben dem Verkauf, dieser teuren, völlig nutzlosen Karten entgegenzuwirken, hat die FMK jetzt selbst eine solche Karte rausgebracht und zwar kostenlos. Ein ggf. Placeboeffekt für Betroffene ist also nach wie vor da, aber es wird skrupellosen Esoterikläden die Geschäftsgrundlage entzogen. Sehr schöne Aktion!

Advertisements