Erinnert ihr euch noch an den Alternativen Wissenskongress der AfD letztes Jahr?

Den haben sie dieses Jahr wieder veranstaltet und hier ist ein schöner Artikel dazu. Es ist noch besser, als letztes Jahr!

Michael Vogt, Gründer von Querdenken TV und ebenfalls im Iserlohner Verschwörerbund, widmet sich seit kurzem dem Thema Einwanderung. Sonst beschäftigt er sich auf seinem You Tube Kanal mit eher übersinnlichen Dingen, wie den Erfahrungen einer „Rückführungsleiterin“, die den Wechsel von Menschen auf andere Planeten für möglich hält. An andere Stelle sorgt er sich um UFO-Abstürze und bietet Vertretern der „Mind control“ eine Plattform. Sie glauben, das die CIA geheim genutzten Zugriff auf unsere Gehirne hat. Beim Wissenskongresses stellt Vogt sein neues Themenfeld vor: „Ist Einwanderung Zufall?“ Nein, er vermutet, dass dahinter mehr steckt: Eine Geostrategie.

Auch der vierte Referent, Erik Wolff, passt gut in das Konzept der einfachen Wahrheiten. Die Welt wird seit mehreren Jahrzehnten komplett von der Finanzindustrie beherrscht, schreibt er. Im rechten Milieu spricht man von der (jüdischen) Hochfinanz.

Advertisements