Man sucht vergeblich den Satirehinweis: Das Maskottchen einer „Anti-Masturbations-Kampagne“ wird wegen öffentlichem masturbieren verhaftet.

Advertisements