Gestern lief die letzte Sendung (Direktlink auf die HD Videodatei) von „Pelzig hält sich“. Mit Gregor Gysi hat er auf jeden Fall nochmal einen tollen Gast am Start. Das Ehepaar danach ist zwar interessant, aber ungefähr so gesprächig, wie ein Nasenbär. Der letzte Gast ist eher ernst, aber sehr interessant.

Eigentlich ist das ja auch genau die beste Beschreibung für seine Sendung.
Höhen und Tiefen halt, aber auf jeden Fall nie zu bereuen.

Ich finde, Gysi trifft es ganz gut, als er sagt „niemand hat politische Unterhaltung so gut rüber gebracht, wie sie“. Ein wichtiger Mann und eine wichtige Sendung.

Advertisements