Archive für Kategorie: Artikel des Tages

Erinnert ihr euch noch an den Alternativen Wissenskongress der AfD letztes Jahr?

Den haben sie dieses Jahr wieder veranstaltet und hier ist ein schöner Artikel dazu. Es ist noch besser, als letztes Jahr!

Michael Vogt, Gründer von Querdenken TV und ebenfalls im Iserlohner Verschwörerbund, widmet sich seit kurzem dem Thema Einwanderung. Sonst beschäftigt er sich auf seinem You Tube Kanal mit eher übersinnlichen Dingen, wie den Erfahrungen einer „Rückführungsleiterin“, die den Wechsel von Menschen auf andere Planeten für möglich hält. An andere Stelle sorgt er sich um UFO-Abstürze und bietet Vertretern der „Mind control“ eine Plattform. Sie glauben, das die CIA geheim genutzten Zugriff auf unsere Gehirne hat. Beim Wissenskongresses stellt Vogt sein neues Themenfeld vor: „Ist Einwanderung Zufall?“ Nein, er vermutet, dass dahinter mehr steckt: Eine Geostrategie.

Auch der vierte Referent, Erik Wolff, passt gut in das Konzept der einfachen Wahrheiten. Die Welt wird seit mehreren Jahrzehnten komplett von der Finanzindustrie beherrscht, schreibt er. Im rechten Milieu spricht man von der (jüdischen) Hochfinanz.

Ein lesenswerter Bericht über eine Naziaussteigerin, die von der perfekten Organisationsstruktur der Rechten berichtet:

Interessanter Artikel über Rechte, die sich unter dem Deckmantel von Bioprodukten und „aus Deutschland“ stammenden Nahrungsmitteln zusammenfinden.

Wieder mal ein sehr lesenswerter Artikel über Gentechnik und die unbegründete Angst davor.

Highlight:

Der Stand der öffentlichen Diskussion in Deutschland und Österreich zum Thema Gentechnik stellt sich jedoch vergleichsweise so dar, als ob zum Thema Evolution die Kreationisten und zum Thema Klima die Leugner des Klimawandels das Sagen hätten. Sie trägt religiöse Züge und es wird Angst verbreitet statt Informationen.

Ich würde sogar noch eins weiter gehen und sagen: Die Angst vor Gentechnik ist eine Art der Xenophobie. Genau so wie die Angst vor Immigranten, fürchtet man sich hier vor etwas, mit dem man sich nie befasst hat. Oder wer von den Gentechnikgegnern hat denn mal ein anderes Argument als „wir greifen da in die Natur ein“ oder „Monsanto will damit nur Geld scheffeln“? Mir ist noch keiner begegnet, genau so wie mir noch keiner begegnet ist, der mir seine Angst vor „Überfremdung“ erklären konnte. Versteht mich nicht falsch: Sowohl in der Flüchtlingspolitik, als auch in der Gentechnik gibt es Risiken und Probleme, die es zu diskutieren gilt. Aber zwischen „Probleme ansprechen“ und „gegen Gentechnik/Asylantenheime“ sind halt einige Meilen an Verstand, sich mit einem Thema auseinander gesetzt zu haben.

Eine Polizistin berichtet mal über die Probleme, die sie so täglich hat. Insbesondere der Körperverletzungen gegen sie. Sollte man vielleicht mal lesen.

Findet ihr Island auch so toll? Die offene Mentalität und überhaupt und.. ja ich find‘ das Land eher nicht so Hammer. Aber es wird ja immer ziemlich abgefeiert, wenn man irgendwelche Sozialen Stände kritisieren will und zeigen, wie man es besser machen kann. Ich habe mich vor ein paar Jahren mal mehr mit dem Land beschäftigt und bin schnell drauf gestoßen, dass da halt einiges stinkt. So ist die Fremdenfeindlichkeit dort zum Beispiel sehr hoch. Man findet dazu fast gar nichts, aber hier mal ein exemplarischer Artikel. Und dann gibt es da auch noch weitere Punkte und die alle hat hier mal jemand zusammengefasst und ich finde, das solltet ihr mal lesen.

Aus der Onion: Pope Francis Reverses Position On Capitalism After Seeing Wide Variety Of American Oreos

Falls hier noch jemand der schönen Theorie „Waldorfschulen sind halt Alternativ und müssen nicht zwangsläufig mit Esoterik zu tun haben“ anhängt, dem empfehle ich diesen Artikel des Hausmagazins der Waldorfschulen zum Thema Impfen. Ein unsagbar dämlicher Text.

Wirklich gut ist der Artikel jetzt ja nicht. Die Welt hat einen Typen ausgegraben, der mehrmals täglich merkwürdige Anrufe von Leuten, die das Geld für ein Visum überwiesen haben wollen, bekommt. Anstatt aber jetzt Recherchearbeit zu leisten und herauszufinden, was da für krumme Geschäfte am Laufen sind, beschränkt sich die Welt auf die Erklärung, dass die Telefonnummer zwischendrin ein Freizeichen hat und da offenbar die Nummer des betroffenen gewählt wird. Trotzdem eine interessante Geschichte, vorallem, weil ihm niemand helfen konnte, von der Telekom bis zu Abgeordneten. Warum er die Nummer allerdings nicht einfach gewechselt hat, erschließt sich mir nicht…

Lesenswerter Artikel von Serdar Sommuncu