Archive für Kategorie: Esoterik

Die Nominierungen für das goldene Brett vor dem Kopf haben wieder einmal begonnen.

Zum fünften Mal begibt sich das Goldene Brett auf die Suche nach den größten Verschwörungen, den absurdesten pseudowissenschaftlichen Theorien, den kuriosesten pseudomedizinischen Behandlungs-“Alternativen”.

Wer fällt dir ein, der auf die Brettträger der letzten Jahre wie Xavier Naidoo oder die Homöopathen ohne Grenzen folgen könnte?
Deine Einreichung ist gefragt!
Bis 9. Oktober können wir deine Nominierungen entgegennehmen!

http://goldenesbrett.guru/

Advertisements

Die FMK (das ist eine österreichische freiwillige Interessenvertretung der Mobilfunkbranche) hat jetzt einen eigenen „Harmonisierungschip“ rausgebracht. Ihr wisst schon: Die Dinger, die sich Leute an’s Handy halten, weil da böse Strahlung rauskommt. Natürlich ist das Bullshit (sowohl die Angst vor der Strahlung, als auch die Karten), aber leider wird es gekauft und „Elektrosensibilität“ ist eine nicht zu unterschätzende psychische Erkrankung, die Elemente des Verfolgungswahns und teilweise heftigen Angstzuständen, enthält.

Um eben dem Verkauf, dieser teuren, völlig nutzlosen Karten entgegenzuwirken, hat die FMK jetzt selbst eine solche Karte rausgebracht und zwar kostenlos. Ein ggf. Placeboeffekt für Betroffene ist also nach wie vor da, aber es wird skrupellosen Esoterikläden die Geschäftsgrundlage entzogen. Sehr schöne Aktion!

Die Homöopathen wollen jetzt herausgefunden haben, dass Homöopathie Homosexualität „heilt“. Sollte hier ja wohl keinen überraschen, dass in der Szene dieses Gedankengut verbreitet ist.

Der geneigte Esoteriker macht nicht einfach nur Smoothies und veganes Essen. Nein, er lässt sich das von den Naturwesen channeln!

via


via

Das Paar schwor auf Esoterik und enthielt dem damals zwölfjährigen Sohn, der seit seiner Geburt an einer schweren und unheilbaren Stoffwechselkrankheit leidet, lebenswichtige Medikamente vor. Dafür müssen die Mutter des heute 28-Jährigen und ihr Lebensgefährte jeweils für drei Jahre ins Gefängnis

Quelle

Der jährlichen Psitest der Gwup ist dieses Jahr sehr spannend. Wer den nicht kennt: Man lädt Menschen, die glauben, sie haben übernatürliche Fähigkeiten, ein, diese unter Laborbedingungen unter Beweis zu stellen.
Bisher war bereits in den ersten Durchgängen zu erkennen, dass sich nichts dahinter verbirgt, doch dieses Mal hat ein Wünschelrutengänger entweder sehr viel Glück oder aber doch paranormale Fähigkeiten – schauen wir mal.

Der Kandidat verfügt mit seiner Winkelrute über eine aus heutiger Sicht paranormale Fähigkeit. Dies wird sich bei weiteren Tests herausstellen, zu denen wir ihn einladen werden.

Quelle

Waldorf-Esoterik die sich nach der Aura richtet? Geht bei Ausländern leider nicht.

Wer’s immer noch nicht gerallt hat, dass das Lehren sind, die Rassismus nicht nur fördern, sondern sogar bedingen, dem kann ich auch nicht mehr helfen…

Auch schön: Ärztin mit Homöopathiepraxis schreibt ein Buch über Homöopathie, recherchiert darüber und schließt dann die Praxis, weil sie merkt, dass es Humbug ist.

2010 habe ich in meiner linken Brust eine Veränderung in Form eines kirschkerngroßen Knotens festgestellt.

Mein Mann, der “Heilpraktiker” ist und nach eigenen Angaben über 20 Jahre Erfahrung mit Krebspatienten hat, hat mir versichert, daß es sich dabei nur um eine harmlose Zyste handelt. Meine Bitten, es bei einem Gynäkologen abklären zu lassen, wurden ignoriert (“die Ehefrau eines Heilpraktikers braucht keinen Arzt”, sagte er). Ich bekam von Ihm eine homöopathische Creme zur Behandlung (Antimas selz von Asconex) und habe fleißig eingecremt und dem auch vertraut.

Quelle

Ein Besuch bei einem Schamanen aus Österreich, der Indianer heilt und die Zivilisation hasst

Highlight:

Von den Chemtrails bekommt man auch Alzheimer. Ich stehe im Kontakt zu deutschen Universitäten, die das bestätigen.