Archive für Kategorie: gesundheit

Und dann war da nochdas Konfetti, das aus geschredderten Patientenakten hergestellt wurde, aber so unzureichend zerkleinert wurde, dass man noch Befunde, sowie Namen der Ärzte und Patienten darauf lesen konnte.

Advertisements

Währenddessen bei Focus Online: Wenn der Mann schon HIV hat, braucht er auch kein Kondom mehr zu nutzen. WTF?

Das Gesundheitssystem in den USA ist so geil, dass der Präsident seinem Vizepräsidentetn Geld für die Behandlung einer Krebserkrankung geben muss, weil er sich das nicht leisten kann.

Eighty children get chickenpox at Brunswick North West Primary, a school that calls for ‚tolerance‘ of vaccine dodgers

Quelle

Ob es da wohl einen Zusammenhang gibt? Bestimmt nicht…

Sooo. Und habt ihr alle schön die ganzen Artikel gelesen, dass Wurst den Tot bringt? Warum ich das geteilt habe? Nun, wenn man Leuten erzählt, dass die Einteilung, dass Glyphosphat krebserregend ist, vielleicht etwas unbegründet ist, dann hört da meist niemand zu. Weil das ist ja von Monsanto und das ist böse und überhaupt. Tja und nu ist Wurst in der selben Kategorie und ÜBERRASCHUNG! Das ist nicht haltbar. Tja… Könnter ja mal drüber nachdenken.

Ich warte schon den ganzen Tag auf die Veröffentlichung dieser Studie, denn es kursieren schon länger Gerüchte über ihre Erkenntnisse. Hier eine Zusammenfassung auf deutsch. Was vorher schon gemunkelt wurde, ist Tatsächlich Ergebnis der Studie: Verarbeitetes rotes Fleisch ist krebserregend.

„Für den Einzelnen ist das Risiko klein, infolge des Fleischkonsums Darmkrebs zu entwickeln“, sagt Kurt Straif von der IARC. „Aber das Risiko steigt mit der verzehrten Menge.“

Diese Studie sieht einen Zusammenhang zwischen Grippeimpfungen und geringerem Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden.

Es gibt einen Zusammenhang zwischen der Vorliebe für bitteren Geschmack und Sadismus.

Wird mal wieder Zeit, hier auch gute Nachrichten zu verbreiten:

Die Zahl der weltweit hungernden Menschen hat sich in den ersten 15 Jahren dieses Jahrtausends deutlich verringert. Nach dem am Montag veröffentlichten Welthunger-Index des Internationalen Forschungsinstituts für Ernährungs- und Entwicklungspolitik ist der Anteil der Unterernährten an der Weltbevölkerung seit dem Jahr 2000 von 18,5 auf 13,1 Prozent gesunken.

Quelle

Impfgegner geben eine Studie in Auftrag, die den Zusammenhang von Autismus und Impfen belegen soll und heraus kommt:

Das Ergebnis nach den Tests zeigte, dass es keinen Zusammenhang zwischen den Impfstoffen und Veränderungen in Verhalten oder dem Gehirn der Tiere gab. Somit ist der eindeutige Zusammenhang zwischen Impfungen und Autismus weiterhin nicht bestätigt.

Quelle

Tja, dumm gelaufen.