Archive für Kategorie: humanismus

Kennt ihr den eigentlich schon?

Flüchtlinge retten NPD-Politiker aus Auto

Ratet mal, welches UN-Mitglied ein Dokument zur Verschonung von Schulen bei Kriegsaktivitäten nicht unterschrieben hat?
Richtig, das Vereinigte Königreich.

Am 06.02 ist ein weltweiter Aktionstag einer Bewegung von Männern, die viel zu kleine Penisse haben und außerdem ein heftiges Problem. „Make Rape Legal“, heißt die Demo und ist für 164 Orte auf International angekündigt (Archivlink, falls die Website geändert oder vom Netz genommen wird). Und nein, das ist kein Scherz.

Ich bin ja meist relativ neutral hier, aber heute sage ich mal klar an, was Sache ist: sucht die Gegendemo aus dem nächstliegendsten Ort bei euch und geht da hin, wenn ihr könnt, um diesen bescheuerten Maskulinisten ordentlich in den Arsch zu treten. Danke.

Wisst ihr noch in der DDR? Wo Familien sich untereinander verraten haben, wenn der eine Parteitreu war und der andere eher nicht?

Sowas in der Art fordert De Maiziere jetzt auch. Wenn man mitbekommt, dass sich jemand (besonders ein Kind) besorgniserregend entwickelt, dann soll man das doch bitte melden. Den Begriff Pubertät kennt der schon, oder?

Genaugenommen ist das eigentlich absolut nicht lustig. Der Mann hat ein Verständnis von Menschenrechten, wie ein Walnussbaum.

Ihr erinnert euch an den jungen Mann, der in Saudi-Arabien gekreuzigt werden soll? Man hat nun beschlossen, dass er auch noch geköpft werden soll. Das ist übrigens das Land, das den Vorsitz der UN-Menschenrechtsorganisation hat.

Saudi-Arabien hat jetzt den Vorsitz im UN-Menschenrechtsrat.

„Hallo ich bin ein reiches Arschloch und ich kaufe jetzt mal ihre Pharmafirma. Was ist denn das? Ach ein Medikament für AIDS-Patienten, damit die keine Infektionen bekommen? Mhm. Das brauchen die doch bestimmt ganz dringend, oder? Was kostet das 13,50? Mhm. Ne, da geht noch  was. Sagen wir 750 stattdessen, ja? Entschuldigen sie mich jetzt, ich muss jetzt in Eselsmilch baden und mir mit einem Geldschein meine Hawanische Zigarre anzünden.“

Quelle

Mhm. Da brennen jeden Tag mehrere Asylantenheime in Deutschland, was kann man denn da tun?

Die SPD Thüringen so: „Ich weiß! Wir verbieten Flüchtlingskindern einfach den Schulbesuch, weil öhm. Dann sind keine Fremden in den Klassen und dann gibt’s auch keine Probleme“.

In der ach so liberalen Schweiz wird nicht nur jedes zweite Kind verprügelt, es ist auch erlaubt.

Du willst Flüchtlingen helfen, aber weißt nicht wo und wie?

Einfach hier klicken und du findest alle Infos: