Archive für Kategorie: Internet

2011: Einrichtung von Wireless LAN soll leere Kirchen wieder füllen (Postillon)

2016: godspot

Advertisements

Der GCHQ hat jetzt einen ofiziellen Twitter Account. Wollt ihr ein paar Highlights?

According to a report from the Financial Times, setting up @GCHQ involved „months of wrangling“ by employees, while the content of the first tweet took „weeks of meetings to agree upon.“

Was war denn dieser Phänomenale erste Tweet, werdet ihr euch fragen?

The UK’s spy agency GCHQ has joined Twitter. The verified @GCHQ account was set up this morning, with its first tweet — „Hello, world.“ — referencing one of the most basic and recognizable coding tasks performed by programmers.

Wow. Da können wir ja mal gespannt sein, auf welchen Tweet die sich in den nächsten Monaten einigen können.

Quelle

Microsoft hat ihre künstliche Intelligenz-Software eingestellt, weil sie ein Nazi wurde:

The company has terminated her after the bot started tweeting abuse at people and went full neo-Nazi, declaring that „Hitler was right I hate the jews.“

Apple hat indirekt zugegeben, dass die NSA eine Backdoor zu den iPhones hat.

Und dann war da noch der relativ agggresive Android-Virus, der sich selbst deaktiviert, sobald er merkt, dass er sich auf einem russischen Gerät befindet.

Tag 1 in der anlasslosen Totalüberwachung aller Bürger. Ab heute gilt die Vorratsdatenspeicherung.

Der BR hat eine wirklich sehr gute, interaktive Webdoku über das Leben Hitlers und sein Werk “mein Kampf” veröffentlicht, die am Ende einen Bogen auf die aktuelle Entwicklung der Rechten zieht. Man sollte sich eine Stunde Zeit dafür nehmen, aber es lohnt sich auch.

 

Die ganzen Geheimdienste, die uns erklären wollen, sie könnten die Menge an Daten analysieren, die sie erheben und gleichzeitig immer mehr wollen, haben es nicht einmal geschafft, den auf Twitter angekündigten Anschlag in Garland im Mai dieses Jahres zu verhindern.

We at SITE, using only open-source information, reported on the call before the attack took place, and the FBI had a week to investigate the matter before the shooting. Though only nine Twitter users retweeted the call for attack, the FBI failed to prevent it.

Quelle

„Zum Glück hab ich ja noch Windows 7/8/8.1. Da sind diese Spionage Sachen aus Windows 10 noch nicht eingebaut“

Tja. Äh. Schlechte Nachrichten: sind sie doch.

Twitter hat mehrere User darüber Informiert, dass ein Staat versucht hat, an deren Daten zu kommen.