Archive für Kategorie: kunst

image

via

Werbeanzeigen

Ich hab mal wieder eine Sammlung von Bildern mit echten Elementen.

image

Direktlink

image

Direktlink

image

Direktlink

Alle Bilder und noch mehr gibt’s hier.

“Die letzten Glühwürmchen”, einer der ersten Filme von Studio Ghibli gibt es gerade für sieben Tage bei Arte in der Mediathek. Selbst, ich der mit Anime wenig anfangen kann, mochte diesen Film und würde ihn auf jeden Fall empfehlen, solltet ihr ihn noch nicht gesehen haben.


Direktlink


Direktlink


Direktlink

Alle Bilder und weitere gibt’s hier

Heute: Ein Kurzfilmprequel zu Quentin Tarantinos „Kill Bill“. Mehr Infos dazu auch in diesem Podcast

image

Direktlink

image

Direktlink

image

Direktlink

Alle Bilder und noch mehr gibt’s hier

image

Direktlink via

Ihr erinnert euch noch an diese Aktion hier?

Die ist jetzt vorzeitig beendet worden. Der Künstler gibt an, niemals vorgehabt zu haben, die Ratte zu erschießen. Dennoch gab es eine Onlinepetition mit mehreren tausend Unterschriften, das Leben des Tieres zu retten. Die weniger freundliche Variante waren wütende e-Mails bis hin zu Morddrohungen.

Fazit: Das Experiment ist mehr als geglückt. Der Künstler wollte auf die Drohnenmorde aufmerksam machen und genau das haben wir hier erreicht. Keine Sau interessiert sich für die Drohnenmorde. Aber für eine kleine Ratte. Dafür startet man Petitionen und engagiert sich. Bezeichnend.

Fotos aus der schwarz-weiß Zeit nachcolloriert:


Direktlink


Direktlink

Alle Bilder und weiter gibt’s hier

Mit einer Webcam überträgt der Künstler Florian Mehnert die Live-Aufnahmen einer Laborratte. Am 24. März wird eine Waffe scharf gestellt, und die Zuschauer können die Ratte erschießen.
Das radikale Experiment soll auf die allgegenwärtige Überwachung und den Einsatz von Kampfdrohnen aufmerksam machen.
Parallel läuft eine Umfrage: Fast 40% der Teilnehmer wollen, dass die Ratte stirbt.
Mehnert rechnet damit, dass ein anonymer Zuschauer am Ende des Countdowns die Schusswaffe abfeuern wird.

Quelle