Archive für Kategorie: Ironie

Endlich tut mal einer was, um die Welt zu verbessern. Blockupy heißt die Bewegung, die wir ja schon kennen und die in FFM nun endlich dafür sorgt, dass dieses Schweinesystem das bekommt, was es verdient. Polizeiautos werden angezündet und gestohlen, die Feuerwehr im Einsatz attackiert, Bushaltestellen zerstört – man scheut wirklich vor nichts zurück, um uns endlich eine bessere Welt zu besorgen. Viele Dank, dass es euch gibt, dass ihr für Frieden, Gleichheit und Bürgerrechte einsteht. Auch wenn es paradox erscheint, dass ihr dabei genau diese Grundsätze verletzt. Wir wissen ja, ihr meint es nur gut.


Direktlink via
Direktlink via

Direktlink via

Und denkt immer daran. Wenn es zu bunt wird, einfach mal eine kleine Auszeit nehmen und was essen.
kapital

Advertisements

Die PARTEI macht ein grosszügiges Angebot:

Am 8.11. wird erneut an alle Haushalte in der BRD ungefragt eine Bildzeitung zugestellt. Leider wird nicht mitgeteilt, was man mit diesem reaktionären Schmierblatt machen soll. Eine wünschenswerte Heizstoffspende nach Syrien / Irak kommt aus logistischen Gründen nicht in Frage, so dass sich Die PARTEI Berlin mit ihrem Sponsor Titanic-Magazin eine praktikable Lösung des Papierproblems erdacht hat. Zum grossen Mauerevent am Abend des 08.11.2014 tauschen wir jede (in Worten: jede) „Gratisbild“ gegen ein Faktenmagazin der Marke „TITANIC“ um. Ohne wenn und aber! Machen Sie das Beste aus Ihrem Papiermüll und geniessen Sie einen spätsommerlichen Abend mit Glühwein (umsonst), Mauerpropaganda (gratis) und bunten Witzheftchen (TITANIC). Lernen Sie mit uns den alten ostdeutschen Brauch des Zwangsumtausches kennen, ein heute weitgehend vergessener Ritus der SED Schreckensdiktatur (in der übrigens Leute wie Leibstandarte Joachim Gauck und Manfred Stolpe für des Seelenheil der Bürger zuständig waren. Zum Glück lange vorbei). Und bestaunen Sie unsere gigantische Mauerinstallation aus Millionen Leuchten auf sage und schreibe 12 Kilometern Länge.
Das hat die Welt noch nicht gesehen und wir versprechen, dass sie das auch nie wieder sehen muss.

Samstag, 8. November um 19:00 (UTC+01)

Adalbertstraße, Ecke Bethaniendamm/Engeldamm

Quelle

Die Künstlerin des Tages ist heute Reylia Slabi.


Direktlink


Direktlink


Direktlink

Alle Bilder und mehr gibt’s hier

Heute Feministische Fußballoffensive

“Anstatt das Tor als passives, zu penetrierendes Objekt in den Raum zu stellen, muss das Tor aktiv werden. Die Spieler sollten also die Tore auf den Ball zu bewegen und so ein konsensuelles Eindringen des Balles in das Tor ermöglichen. Auch sollten die Tore nicht “gegnerisch” sein sondern solidarisch um die weibliche Schwesternschaft zu symbolisieren.”

Kann dem Sonneborn mal jemand einen Oscar für sein Lebenswerk überreichen?
Kaum in der EU, kündigt er direkt an, nach einem Monat zurückzutreten, sodass jeder mal drankommt:

„Wir werden versuchen, monatlich zurückzutreten, um 60 Parteimitglieder durchzuschleusen durch das EU-Parlament. Das heißt, dass jedes dieser Mitglieder einmal für 33.000 Euro im Monat sich Brüssel anschauen kann und dann zurücktritt und noch sechs Monate lang Übergangsgelder bezieht. Wir melken also die EU wie ein kleiner südeuropäischer Staat.“ Seltsam findet der Real-Satiriker das alles jedoch nicht: „Ich glaube nicht, dass wir die Verrücktesten sind im Europaparlament.“

Hersteller für Alternativmedizin bringt homöopathische Verhütungsglobuli auf den Markt
Zum Glück nur Satire, aber ich würde es den Quacksalbern auch zutrauen….
Es gibt da in der Homöopathieszene auch einige Bewegungen, die an die Wirksamkeit der Yamswurzel und ähnliches glauben. Müsst ihr mal nach Googeln.

Sinusfunktion präsentiert: Das verlogenste Wahlplakat der kompletten EU Wahl:

image


Direktlink

Wie funktioniert eigentlich Homöopathie?


Direktlink